Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch

http://myblog.de/chrisi-in-nz

Gratis bloggen bei
myblog.de





Goodbye Campbell!

So am Freitag musste ich von meiner Klasse verabschieden.
Hatten nochmal n schönen Tag zusammen, und meine Lehrerin hat eine sehr nette Rede über mich gehaltenMusste dann auch nochn paar Worte sagen, aber das war nicht so schlimm wie ich mir vorgestellt hatte.

 

Goodbye Chris und Asami

 

Goodbye Jule

 

Goodbye Isi und Nora

 

Goodbye Toni

 

Danke an alle. War ne schöne Zeit mit euch! Und vielleicht trifft man ja den einen oder anderen wieder 

25.10.09 11:07


Picton-Kaikoura ( 16-18.10)

Ahhh ich hatte den Artikel grad schon geschrieben, und dann ist mein Computer abgestürzt. Son scheiß..

Also auf ein neues.

Letzten Freitag um 8 Uhr haben Annika und ich die Fähre nach Picton genommen(3std Fahrtzeit) und vorn dort aus gleich im Anschluss den Bus nach Kaikoura. Wir mussten nochmal 2 Std Busfahren, was aber nicht schlimm war da es den ganzen Tag geregnet hat.

In unserem Backpackers angekommen, haben wir uns was zu essen gekocht und dann sind wir noch etwas trinken gegangen. ( Es hatte genau eine Bar offen) :D 

Am nächsten Tag haben sind dann unsere Wegen getrennt. Annika ist "Whalwatching" machen gegangen und ich habe das " Delphinschwimmen" gemacht. 

 

Zuerst haben alle Ihre Ausrüstung bekommen ( bestehend aus Schnorchel+Brille, Neoprenanzug und Flossen), danach haben wir uns einen Film über Delphinen angeschaut und dann gings schon los zum Boot. Nach 15min fahrt durften wir dann auch schon ins Wasser.

Ich hatte anfangs ziemliche Probleme mit den Atmung, aber habe mich zum Glück schnell daran gewöhnt.
Es war einfach unbeschreiblich. Die Delphine waren überall und ich hoffe die Bilder mit meiner Unterwasserkamera sind was geworden.Der Film ist gerade beim Entwickeln, ich stell morgen noch mehr Fotos rein. Jetzt erstmal die, die ich vom Boot aus machen konnte.

 

 Nach der Tour habe ich mich wieder mit Annika getroffen und wir sind zurück ins Backpackers gegangen. DOrt haben wir wieder gekocht und noch einen Film geschaut. 

Am nächsten Tag sind wir um 10UHr zurück nach Picton gefahren, wo wir den Rest des Tages verbracht haben.
Wir haben eine "Queen-charlotte-Track-Bootstour" gemacht. Leider hat das Wetter wieder nicht ganz mitgespielt. Aber wir haben Delphine gesehn und ein paar richtig schöne Ferien-Resorte.

Picton:

 

So wie gesagt,Unterwasserbilder folgen... und hier sind die Bilder: hab 27 gemacht, natürlich sind nicht alle so gut geworden. Hier die schönsten ( es gab keinen zoom an dieser Kamera, die waren wirklich so nah


 

 

 

19.10.09 03:27


Wochenende in Napier (8-11.10)

So dieses Wochenende war ich mit Annika und meiner Hostfamilie in Napier.
Leider hat uns das Wetter ein bisschen im Stich gelassen.Wir haben auf einem Weingut gewohnt. Sehr schöne Landschaft aber leider auch 25min von der Stadt entfernt.

Freitags mussten wir erst auf die Kinder aufpassen und danach sind wir noch ein bisschen allein losgeszogen. Wir waren im Aquarium und ein bisschen Shoppen.

Samstag waren wir dann nur mit meiner Hostfamilie unterwegs. Wir waren Weintesten und abends haben wir gegrillt mit Freunden von meiner Familie. Diese Freunde haben uns dann auch mit in die Stadt genommen und wir durften sogar bei Ihnen übernachten. Annika und ich waren dann tanzen im "thursty whale" :D

Hier ein paar Fotos von unseren Wochenende: 

Unser Weingut:

Landschaft um Napier:

 

Napier city:

Annika und Ich: 

 

Nächstes Wochenende gehts nach Kaikoura zum Delphinschwimmen

 

12.10.09 05:51


Holidays-> Queenstown and Christchurch

Am 30.9 gings los nach Christchurch. Der Flug war sehr angenehm, hat auch nur 45min gedauert. Haben eine Nacht in Christchurch geschlafen und am nächsten Morgens gings weiter nach Queenstown. Wir sind dort hin mit einem richtig kleinen Flugzeug geflogen. Die Erfahrung möchte ich nicht unbedingt nochmal machen. Aber der Ausblick war schön. Auch witzig war , wie man das Wasser serviert bekommt in einem solchen Flugzeug.

Queenstown ist eine sehr kleine, aber sehr schöne Stadt. Den ersten Tag war ich alleine mit den Kindern. Wir waren Minigolf spielen und haben die Stadt erkundet.

Am Donnerstag sind wir dann SKifahren gegangen zum Mount codrona.
Ich hatte ein Starterpacket gebucht, weil ich ja keine Ahnung vom Skifahren hatte. Hatte 4 Std Unterricht und dann durfte ich auch schon auf die größeren Pisten.

Am nächsten Tag sind wir dann "Gondola" gefahren:D Hoch auf den Berg und runter dann mit so kleinen Autos, war richtig witzig. Aber auch verdammt schnell.

Samstags waren wir noch auf einem anderen Berg skifahren und Sonntags gings mim Auto zurück zum 6std entfernten Christchurch.Auf dem Weg sind wir an ein paar richtigen schönen Orten vorbei gefahren.

 

In Christchurch angekommen, hat meine Hostmum mich ein bisschen rumgeführt, weil ich am nächsten Tag wieder allein mit den Kindern war.
Abends waren wir im Hotel essen (haben im Holiday Inn gewohnt). Essen war verdammt lecker Außerdem hatte ich ein riesen Zimmer für mich allein, mit 2 Kingsize-Betten. 

Am Montag bin ich dann mit den Kindern Tram gefahren. Des ist ein kleiner Zug der durch die ganze Innenstadt geht. Echt gut gemacht. WIr sind am Museum/botanischer Garten ausgestiegen und haben dort den Rest vom Tag verbracht.

 


 


 

Montag abends um 8.20uhr ging unser Flieger dann schon wieder nach Hause.

 

Um am nächsten Donnerstag gehts weiter nach Napier mit meiner Hostfamily und Annika 

 

 

 

6.10.09 00:27


* Botanic Garden*

Annika und Ich haben das schöne Wetter ausgenutzt und sind in den Botanischen Garten nach Wellington gegangen.

Hier ein paar Bilder:

 

Ansonsten gibt es nicht viel neues. Nächste Woche bin ich 2 Tage komplett allein mit den Kinder. Das wird witzig. Die Mutter muss in Sydney arbeiten.

Und Mittwoch in einer Woche gehts in den Urlaub.
Wir fliegen nach Christchurch und Queenstown.
Freu mich schon sehr darauf.

Machts gut  

 

20.9.09 07:23


9.9-13.9 in Auckland

Also ich bin von 9.9-13-9 mit meiner Hostfamilie in Auckland, da meine Hostmum dort arbeiten muss.
Am Donnerstag kommt dann die Christin nachgeflogen und wir bleiben zusammen noch bis Sonntag dort.
Freu mich schon riesig darauf.

 

So bin zurück von Auckland und wie versprochen folgen die Bilder: 

Am ersten Tag hat mir meine Hostmum nur ein bisschen die Stadt gezeigt und Abends musste ich Babysitten.

Am Donnerstag bin ich dann mit den Kindern in eine Art Sealife gegangen. War schön gemacht, es gab eine Bahn mit der man an Pinguinen vorbei gefahren ist, man konnte durch einen Glastunnel laufen  und überall waren Fische und Haie.

LEider sind die meisten Fotos sehr verwackelt gewesen. ABer konnte 2-3 schöne Videos machen.

Am Donnerstag abend ist Christin dann angekommen. Wir hatten 3 Std freizeit, bis wir dann wieder auf die Kinder aufpassen mussten.

Am Freitag wollten wir eigentlich in den Zoo gehen, aber alle Busse haben gestreikt und schlechtes Wetter war auch. Also sind wir mittags ins Kino gegangen. Der Film hieß "up". Ein sehr süßer Kinderfilm.

Am Samstag ist dann die Familie abgereist und Christin und ich hatte noch ein bisschen Zeit, Auckland alleine zu erkunden.
Wir sind,weil am Samstag wieder sehr schlechtes Wetter war, in ein shopping center gegangen und danach haben wir uns lecker essen gekocht in unserem Backpackers ( In das wir leider aus Geldgründen einziehen musste.Das 5 Sterne Hotel der vortage hat uns eigentlich schon besser gefallen:P)

Am Sonntag war dann endlich wieder schönes Wetter. Wir sind hoch auf den Skytower und dann noch ein bisschen ans Meer und in einen Park.

 

So die nächsten 3 Wochen bleib ich in Wellington, und danach gehts nach Christchurch und Queenstown mit der Familie.Ich freu mich  

 

8.9.09 11:04


Endlich wieder Sonne :)

05.09.09

Heute war endlich mal wieder ein sehr sonniger Tag.
Ein paar Mädlz sind aus Wellington zu mir nach Days Bay gekommen, waren Kaffee trinken und spazieren.
Sind zu einer kleinen Aussichtsplattform gelaufen.
Jetzt kann ich euch noch ein bisschen mehr von meiner Wohngegend zeigen

 

 

Dann waren wir erst bei mir Zuhause und dann sind wir noch nach Eastbourn gelaufen.
Auf dem Rückweg haben Laura und Ich, Annika noch zur Fähre gebracht.

Auf diesem Foto sehr ihr in der Mitte die einzigen 3 Geschäfte in Days Bay:D Ein Restaurant , ein Tourigeschäft und ein Cafe. 

Heute Abend hab ich dann noch Pizza gemacht mit meiner Hostfamily, war sehr lecker.

Also heute war ein gelunger Tag 

 

 

6.9.09 09:58


 [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung